Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 166 mal aufgerufen
 Zazur
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

19.02.2008 02:04
Aey'iasan Dajur antworten
Die Hauptstadt des Reiches Kaldazar

Erbaut vor mehr als 50000 Jahren, ist sie die Hauptstadt des Reiches. Sie verdankt diesem Status vor allem drei Gründen. Denn es mag Städte gegeben haben, und auch noch geben, die besser als Hauptstadt eines solchen Reiches geeignet wären, doch keine der anderen Städte verfügte je über die Vorzüge Aey’iasan Dajurs.

1.
Der Palast des Shas wurde vom ersten Sha hier errichtet. Erschaffen von brillanten Architekten und Magiern, und danach vom Sha selbst, mittels einer Magie die nicht von dieser Welt war, unzerstörbar gemacht, ist er das Symbol des Reiches. Und obwohl es im Laufe der Jahrtausende oft zu Kämpfen innerhalb der Stadt kam, niemals konnte der Palast zerstört werden. Ja, sogar die Zeit selbst scheint vor ihm zurück zu weichen. Denn heißt es nicht, „Die Sterblichen fürchten die Zeit, aber die Zeit fürchtet Aleas san I’aray“?

2.
Die Universität des Reiches befindet sich hier. Auch sie wurde, zumindest der Kern, vom ersten Sha in Auftrag gegeben und dann von ihm verwandelt, so das die Zeit selbst ihr nichts anhaben kann. Natürlich wurde die Universität stets weiter ausgebaut, und ist deshalb zu einer Stadt in der Stadt geworden, ebenso wie der Palast eine ist. Von den ursprünglichen Gebäuden wird nur noch die Aula als solche benutzt. Sämtliche Lesesäle und Klassenräume sind zu Teilen der Bibliothek umgewandelt worden. Dies geschah um die wichtigen Dokumente der Jahrtausende nicht der Vergessenheit und dem Verfall anheim fallen zu lassen. Die Universität gehört genauso wie der Palast zu den Wahrzeichen des Reiches und ist in der gesamten Welt bekannt.
Man sagt wenn ein Fach hier nicht gelehrt wird, so existiert dieses Lehrfach überhaupt nicht.

3.
Der Manabrunnen, eine ungewöhnliche Leylinienformation befindet sich tief unter der Stadt, sie wurde zwar in Laufe der Jahrtausende erforscht, doch gelang es nur bedauerlich wenig Wissen darüber zu sammeln. Dies hängt sicherlich auch damit zusammen das sich der Manabrunnen direkt unter Aleas san I’aray befindet. Dem Palast des Shas.
Es gibt viele Spekulationen die darauf hin deutet das dies exakt der Grund ist weshalb sich der Palast hier befindet, und wenn man bedenkt wie mächtig die Shas sind, so ist gewiss etwas an dieser Theorie dran. Fragen werden allerdings keine beantwortet, warum auch, der Herrscher hat besseres zu tun, als die Fragen von neugierigen Magiern zu beantworten.
Unbekannt ist auch warum sich diese Formation , im Gegensatz zu allen anderen Leylinien auf dem Planeten, nicht verschiebt, oder warum hier ein solch hohes Level an Energie herrscht.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

.

Landkarte »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen