Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 334 mal aufgerufen
 Archiv
Seiten 1 | 2
Leo Offline

Spielen?


Beiträge: 430

20.06.2008 15:13
Das Ende von INOUTH Antworten
Ich weiß ich bin nicht der besste Schreiberling und doch will ich es versuchen .. ..

Leere, das Licht von Inouth liegt matt auf den ausgelaugten Leibern unsere Helden. Wracks von Schiffen treiben durch die glühend heiße Luft. Es war still man hört nichts mehr. Es war nur noch diese eine Insel übrig. Schwer atmet erhebt sich der Käpten, eine dunkle Sillouette vor dem Brennendem himmel. Seine Kleider abgerissen, Blut und schweiß klebt auf der rauhen Haut. Seine Augen blickten Müde dem Sturm entgegen der ihr unausweichliches ende Bedeutet. Er griff nach seinem Degen .. ein leztes mal wollte er noch Wiederstand leisten. Lansgam stand sie auf. Seine Manschaft. Ihre Körper gezeichnet von den unzähligen Kämpfen, aber ihre Augen leuchtende. Langsasm tratten sei an den Rand der überiggeblieben Insel. Der Käpten lächelte *" es war mir eine Ehre unter euch zu Dienen " Und die Manschaft antworte mit einem Lauten Kampfschrei, ihre Stimme klang wie ein lautes Donnertosen das dem sturm entgegesetze . Bevor sie vom Sturm verschlungen wurden. Ihre Stimmen hallten auf allen Alasch welten wieder. Der lezte ruf vonInouth..

Und in wirklichkeit

Wehrend der Alchemist sein Bier auschenkte und wohl noch nciht einmal verstand warum sei überhaupt hier waren. Blätterte die Sturmbandmagierin in einem Buch "weltuntergang für dummies". Der Schütze ballerte wie wild durch die Gägend und sha das es keine großen Sinn mehr hatte. Der Käpten sprang panisch hinter seiner Manschaft hin und her weil es absolut keien schutz mehr gab. Nur die Tierkrieger..und andere Wilde würde wirklich mit stolz untergehen. Und als der Sturm über sie hinweg fegte und noch dunkelheit hinterliesen hörte man eine leise Stimme: "Hallo?..ist da noch wer"

Frage: wer war der einzigste Überlende ???

-----

ICH bin NICHT dein Opfer...

------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

20.06.2008 15:46
#2 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

ich weis es, ich weis es, ICh verrats aber niemandem :))

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Ethenael Offline

"Ehm, Käpt?" "Ja?" *Backstab*


Beiträge: 386

20.06.2008 16:14
#3 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Hmm, ich finde das erste Ende iwie besser ^^ Und ich könnte mir vorstellen, dass sie das auch machen.

Der letzte der steht? Ich hab auch ne Vermutung ^^ aber ich sag´s auch net :P

________________________________________________
Charaktere:
Der allseits bekannte Meisterschütze: Merdarion von Wolkensturz, Bezwinger der 6 Kampfpriester und Bauer von Ballisten. Neuerdings Töter von sageundschreibe ZWEI Sturmwürmern
________________________________________________

bluenemo Offline

Plan B


Beiträge: 179

20.06.2008 22:12
#4 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

In Antwort auf:

Frage: wer war der einzigste Überlende ???


Plan B

Chaosplayer Offline

Wenn andere einen Charakter unspielbar nennen, fang ich erst an.


Beiträge: 503

20.06.2008 22:49
#5 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Ich verrate es auch nicht, ich sag nur "Harrr" ^^

Leo Offline

Spielen?


Beiträge: 430

22.06.2008 19:35
#6 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

*lach*

ne du bist falsch *zu käptn deut* das einzige was man von dir hört ist ein leise klägliche wimmer geräusch.

aber da allen klar ist wer überlebt..kann das ergebnis ja unausgesrpochen bleibne

Und ich glaub die erste variante ist höchst unwahrscheinlich

aber man kann drüber nachdenken.. den wenn die türme weiter kaputt gehen und der große sturm kommt ist alles kaputt:)

-----

ICH bin NICHT dein Opfer...

------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

22.06.2008 19:38
#7 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Hm, tut mir Leid dich entäuschen zu müssen, aber der grosse Sturm ist nicht das Ende von allem, das ist erst der Anfang. Denn nach dem Vorrüber ziehen eines grossen Sturmes fängt das Lustige Kämpfen ums Terretorium an, und ich nehme schon an das ihr da dann euren Anteil dran haben werdet. (an den Kämpfen, nicht an den Terretorien, obwohl man ja nie weis)

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Ethenael Offline

"Ehm, Käpt?" "Ja?" *Backstab*


Beiträge: 386

22.06.2008 19:40
#8 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Wir werden die neuen Herrscher der Hauptstadt ^^ und des Restes von Inuoth. Wir vertreiben sogar die Piraten ^^

________________________________________________
Charaktere:
Der allseits bekannte Meisterschütze: Merdarion von Wolkensturz, Bezwinger der 6 Kampfpriester und Bauer von Ballisten. Neuerdings Töter von sageundschreibe ZWEI Sturmwürmern
________________________________________________

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

22.06.2008 19:47
#9 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Hm, gut, diesmal tut es mir nicht leid jemanden entäuschen zu müssen, aber die Hauptstadt steht nicht zur diskusion, und was den Rest angeht, klar, versuchts, aber erwartet nicht das es auch klappt.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Chaosplayer Offline

Wenn andere einen Charakter unspielbar nennen, fang ich erst an.


Beiträge: 503

22.06.2008 22:09
#10 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

1. der Käptn überlebt wegen der uralten Regel:"Ungraut vergeht nicht!"
2. wenn wir teretorium erobern und ne Stadt/Dorf/Haus/Hütte/Plumpsklo drauf ist werden wir dem ganzen einen gescheiten Namen geben.
3. Was zum Kuckuck habt ihr gegen Piraten? Wenn sich die Gelegenheit ergibt sind wir ja schlißlich auch welche.
und 4. warum mach ich ständig diese Aufzählungslisten?

Gedanke der festgehalten werden solte: Das neue Schiff sollte auch gegen schwere Stürme gewapnet sein, Alichimist mach ne Gumiblase drumm, denn es ist wichtig sich in kritischen Situationen mit nem Gummi zu schützen! ^^

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

22.06.2008 22:18
#11 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

UNd wieder einmal, ihr seid keine Piraten, Piraten hätten dich als Käptn schon längt wieder abgeschafft, und ausserdem, der grösste Teil der Mannschafft ist viel zu ehrenhaft um Pirat zu sein. (ich beziehe mich offentsichtlich nicht auf die Heldengruppe)

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Patric Offline

Alchemist sein, oder nicht sein, das ist hier die Frage!


Beiträge: 235

23.06.2008 02:28
#12 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

In Antwort auf:
Der Käpten lächelte *" es war mir eine Ehre unter euch zu Dienen "


Seit wann dient ein kapitän UNTER seiner mannschaft? nun, in libbys fall verstehe ich das ja, und vielleicht auch beim schützen, aber sonst? *g*

Und als letztes übrig bleibt selbstverständlich der alchemist, denn auch killerstürme haben ihren stolz ;)


und meister, NOCH mögen wir keine piraten sein, aber wer weiss ;). Und vielleicht sinds wir ja schon...wir müssen ja nocht auch gleich fähige piraten sein ;)

-----------------------------------------------
"Ähm...ups...Kapitän, es wäre ratsam nun die stehende Tätigkeit einzustellen und spontan auf schnellen Lauf zu wechseln"

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

23.06.2008 13:01
#13 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Sagen wir mal so, an dem Tag an dem ihr das Erste Schiff überfallt, die erste Siedlung niederbrannt, und euch gant im Allgemeinen Piratig benehmt, werde ich in Betracht ziehen ob ihr nicht vielleicht doch Piraten seid, doch bis dahin seid ihr einfach nur freischaffende Ichweisnichtwas.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Wolfi ( gelöscht )
Beiträge:

23.06.2008 13:10
#14 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Nennen wie sie doch kreative Eigentums Umverteiler, Piraten klingt immer so hart....

---
Und so bekleid ich meine nackte Bosheit mit alten Fetzen, aus der Schrift gestohlen und schein ein Heilger, wo ich Teufel bin.

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

23.06.2008 13:16
#15 RE: Das Ende von INOUTH Antworten

Selbst das würde nur zutreffen WENN sie irgentwann mal irgentwas stehlen/rauben würden. Und solange das nicht der Fall ist, kann man sie nunmal nicht anders bezeichnen.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

Ich habe das Geheimnis der Unsterblichkeit entdeckt.
...Nicht-Sterben...

"Cheese is always a Possibility"

---------

Seiten 1 | 2
«« WICHTIG!
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz