Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 126 mal aufgerufen
 Umfragen
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

25.10.2008 22:15
Sie fragen mich was Rollenspiel ist? antworten

So, ich hab hier mal einen Einleitungstext geschrieben, also, nicht direkt für DD, aber wie jeder weis erklären die meistens noch, was Rollenspiel überhaupt bedeutet, und dasselbe habe ich auch gemacht. Sagt mir einfach wie er euch gefallen hat, und wie ihr ihn besser machen würdet.




Sie fragen mich was Rollenspiel ist?
Nun gut, ich will es ihnen sagen, bein einem Rollenspiel, spielt man eine Rolle.
Gut ok, das war jetzt nicht sonderlich hilfreich, ich weis, aber, Ich könnte Ihnen ja einfach mal beschreiben wie so eine Rollenspiel aussieht, vielleicht können sie sich dann eher etwas darunter vorstellen.
Stellen sie sich ein atmosphärisch verdunkeltes, mit zahlreichen Kerzen beleuchtetes Wohnzimmer vor. Aus der Musikanlage dringen leise Geräusche einer Höhlenkulisse, Wassertropfen auf Stein, untermalt von fast unirdisch klingenden Gesängen.
Um einen Tisch herum sitzen mehrere Gestalten, sie alle atemlos gespannt auf die nächsten Worte der Gestalt am Kopfende des Tisches.
Dies beschreibt recht gut wie man sich eine Rollenspielrunde an einem ruhigen Abend vorstellen kann, nach außen hier, doch ich will ihnen noch beschreiben wie diesselbe Szene sich für die Teilnehmer dieser Rollenspielrunde aussieht.
Die Gruppe streift schon seit Tagen durch das Dunkle Höhlenlabyrinth, die Vorräte schon fast aufgebraucht, steigen langsam die Spannungen zwischen den Gruppenmitgliedern, die ersten Beschuldigungen werden laut, und einige Male kommt es fast zu einem Kampf.
Doch dann, endlich eine Spur von dem nacch dem sie suchten. Doch, es würde gefährlich werden, denn die Spuren waren die eines großen Höhlendrachen, eines Drachen der das land schon seit Jahren terrorisierte, und auf dessen Spuren sie bis in die Tiefen dieses Labyrinthen vorgedrungen waren. Und nun war es endlich soweit, endlich würden sie dem Drachen begegnen und Ruhm und Ehre dabei erlangen, oder bei dem Versuch kläglich untergehen.
Worin besteht also der Unterschied zwischen diesen beiden Darstellungen?

Die erste Darstllung ist das was tatsächlich geschah, die Spieler saßen in einem dunklen Wohnzimmer und beschrieben einander was ihre Charaktere, die Wesen die sie spielten, taten.
Der Meister wiederum, die Person am Kopfende des Tisches, beschrieb das labyrinth, die Spuren des Drachen, und die Schwierigkeiten auf die die Gruppe stieß.
Die zweite Darstellung wiederum, ist die Geschichte die die Spieler erlebten, die sie selbst mitgestalteten, und von der sie ein untrennbarer Teil waren. Sie entschieden wie ihre Charaktere handeln sollten, sie konnten die Geschichte also als ein Teil von ihr selbst erleben.

Dies ist es, was ein Rollenspiel ist, ein Spiel in dem der Spieler die volle Kontrolle über die Handlungen seiner Spielfigur, seines Charakters hat, nur begrenzt durch die Regeln des Spiels und die Phantasie aller Beteiligten.
Ein Spiel in dem der Spielleiter eine Welt erschafft, und die Spieler diese durch ihre Charaktere erleben.
Ein Spiel in dem jeder der Beteiligten den anderen Beschreibt was er tut, und schlussendlich nur die Beteiligten entscheiden was für eine Geschichte sie erleben wollen.
Dies kann eine Geschichte voller Heldenmut und Ehre sein, aber genauso gut eine Geschichte dunkler Gassen und verstohlener Gestalten.
Wie man diese Geschichte also erlebt, ist jedem selbst überlassen, und das ist es was Rollenspiel bedeutet.
Eine Geschichte zu erleben, und gleichzeitig Teil dieser Geschichte zu sein.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

You Know what is truly awesome?
Ninjas with Sugercoating.
Why? Its like adding Awesome on top of Awesome

---------

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen