Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Wird noch dran geschrieben
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

21.11.2008 02:12
Eine dunkle Gasse antworten
Eine Dunkle Gasse, erfüllt mit Staub und Asche. Eine Dunkle Nacht, erhellt von rußigen Flammen und dem Geräusch von Luftschutzsirenen.
Dann, ein seltsames Reißen erfüllt die Gasse, als würde die Luft wie Papier langsam auseinander gerissen werden. In mitten des Schuttes und der Asche erscheint ein hellblaues Licht, ein Riss mitten in der Lust, der sich langsam zu einem Loch ausweitet was bald die gesamte Breite der Gasse einnimmt.
Aus der hellblauen Licht treten mehrere, durch das Licht in ihrem Rücken nur schwer zu erkennenden Gestalten heraus. Als die letzte heraus getreten ist, schließt sich die Öffnung, und die Gasse ist wieder dunkel.

„Wo sind wir?“ Die Sprecherin klingt verängstigt. „Wir sollten doch jetzt wieder Zu Hause sein! Warum sind wir nicht wieder zu Hause?“
Eine der Gestalten dreht sich zu den anderen um. „Wartet hier, ich sehe mich kurz um, bin gleich wieder da.“ Mit diesen Worten dreht sie sich um, und marschiert zum Ausgang der Gasse.

Die Gruppe scheint sich kurz gegenseitig zu mustern, und dann unausgesprochen zu einer Einigung zu gelangen. Sie bewegt sich geschlossen hinter der Gestalt her, und zum Ausgang der Gasse.

Eine Hauptstraße erstreckt sich vor ihnen, oder doch war es zu mindesten vor kurzem noch eine gewesen. Doch, nun nicht mehr. Denn, eine gewaltige Explosion hatte sie verwüstet, und so wie es aussah, war das nicht der einzige Teil der Stadt der verwüstet worden war. Die Gebäude um die Straße herum waren zum größten Teil eingestürzt oder in Brand geraten, in den meisten Fällen beides. Der Asphalt der Straße war, an den Stellen die nicht von Trümmern bedeckt waren, geschmolzen, aber ob das von der Explosion kam, oder von dem Feuersturm der danach durch die Straße gewalzt war, ließ sich nicht mehr sagen.

Im dämmrigen, unruhigen Licht das von den brennenden Häusern kam, ein Licht das dankenswerter Weise die Umrisse verschwimmen lies, und so die Möglichkeit ließ sich einzureden das die verzerrten, verkohlten Gerippe die man aus den Trümmern ragen sah, nur die Gerippe von ausgebrannten Betten, Kühlschränken und sonstigem Hausgerät waren, konnte man auch endlich die Gruppe erkennen, die aus diesem schimmernden blauen Portal getreten war.
Die Anführerin der Truppe, erkennbar an der Art wie die anderen sich um sie scharrten, und daran das die anderen ihre Befehle ohne groß zu murren befolgten, sah, oberflächlich betrachtet, menschlich aus, steckte allerdings wie der Rest der Gruppe, in mattgrauen Vollkörperschutzanzügen, die es schwierig machten, etwas andere außer der groben Körperform und dem Gesicht zu erkennen, was durch eine Scheibe aus entspiegeltem Plastik geschützt war. Desweiteren waren an den Anzügen Tornister und Schläuche für Sauerstoffflaschen zu erkennen. Aber aus dem Verhalten der Gruppe, die immer wieder besorgt den Füllungsstand kontrollierte, war eben so zu erkennen, das es um diesen wohl nicht mehr gut bestellt war. Desweiteren war ihr Alter zu erkennen, was ebenso wie der Rest der Gruppe, nicht in einem Bereich war den man von Leuten erwarten würde die Vollkörperschutzanzüge tragen und durch hellblaue Portale kommen. Wenn man das allerdings so betrachtet, was kann man schon von Leuten erwarten die durch solche Portale kommen?
Das Durchschnittliche Alter der Gruppe lag zwischen Anfang und Mitte Zwanzig, wobei die Anführerin der Gruppe wohl die Älteste war, zumindest war sie es ihrem Verhalten nach. (Ihrem Verhalten nach lag ihr Alter wohl so etwas bei 250, dem Tonfall und dem Zynismus nach zu urteilen den sie bei ihrem Befehlen an den Tag legte)
Insgesamt bestand die Gruppe aus 5 Personen die alle, die Anführerin nicht eingerechnet, vollkommen mit der Situation in die sie hineingeraten waren, vollkommen überfordert schienen.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.

You Know what is truly awesome?
Ninjas with Sugercoating.
Why? Its like adding Awesome on top of Awesome

---------

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen