Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 134 mal aufgerufen
 Abenteuer und Kampagnen
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

01.01.2008 18:03
Das Morgenlicht antworten

Das Morgenlicht war ein Rubin von so unvergleichlicher Brillanz, das sein Glanz den der aufgehenden Sonne selbst überstrahlte.
Auch seine Größe war unvergleichlich, sicherlich zwei Fuß im Durchmesser, war er der größte Rubin der jemals gefunden wurde.

Und so nahmen die großen Zauberer den Rubin und banden ein Stück von Kha in ihn, den dieser Rubin war das einzige was Kha halten konnte.

Und sie benutzen die Macht des Morgenlichtes um ein Imperium zu erschaffen.
Doch dann wurden die Zauberer uneins, wer das Morgenlicht beherrschen sollte und um seinen Besitz wurden zahllose Kriege geführt.

Und so geschah es das das Morgenlicht zerbrach und ein Stück von Kha freigesetzt wurde.
Erbost über die Gefangenschaft verzehrte Kha alles in der Umgebung.

Das Imperium ging unter und das Königreich was im Besitz des Morgenlichtes gewesen war, wurde von der Langkarte gewischt.

Jahrhunderte später wagten sich die ersten Abenteurer in das verwüstete Land.
Dort fanden sie die Überreste des Morgenlichtes.

Der Rubin war zerbrochen und nun waren nur noch die Hälfte und einige kleine Bruchstücke übrig.
Doch auch in diesen Bruchstücken lebte noch Macht.

Und so wurde der größte Teil wieder Morgenlicht genannt und die kleineren Bruchstücke Morgensterne.

Nachdem das Morgenlicht wieder gefunden wurde verschwand es für lange Zeit aus der Geschichtsschreibung.
Die Morgensterne taten dies jedoch nicht.
Denn auch ihnen wohnte eine beachtliche Macht inne, und so wurden auch sie benutzt,
um Kriege zu führen und Königreiche zu unterwerfen.

Doch sie brachten ihren Besitzern kein Glück.
Jeder einzelne der Morgensterne zerbrach nach einer zeit, zu groß war die Anstrengung die ihnen aufgebürdet wurde, und doch lernten die Magier nie daraus.
Jedes Mal wenn einer der Morgensterne zerbrach, wurden Armeen und Königreiche zerstört, doch sie benutzen sie immer weiter.
Bis sie keine mehr fanden.

Der letzte Morgenstern zerbrach vor 900 Jahren, auf einer kleinen Insel vor der Küste.
Diese Insel ist jetzt nur noch eine gewaltige Fläche aus Staub und Glas.
Und doch werden sie nie lernen.
Magie ist verachtet und ist verboten.
Aber sie würden die Morgensterne wieder benutzen, zu groß ist die Versuchung.

Und das Morgenlicht, steht kurz davor gefunden zu werden.

---------

Anything I believe in I can do.
And I believe I can do Anything.
.
.

 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen