Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 142 mal aufgerufen
 Ajun Selaris
Morielen Offline

Die Träumerin


Beiträge: 306

25.09.2010 15:34
Die Scraellinge: Land & Leute antworten

"Einleitung zu den Screalâ" des Eskarim aus Wiesentor, seines achtens Schreiber und Gelehrter der Lande und des Königreichs Sasherra und Scraelis:

Der nördlichste Tel des Landes, zu Füssen der Zähne der Welt, auch das Ende der Welt genannt, wird Scraelis gehiessen. Das einfache Volk hat einen jüngeren Namen für die Gebiete des Nordens: Die Scraellinge. Es umfasst die Sümpfe um Ashara Scrael, den Zackenwald, die Lande um Ashara Sasantê, auch Silberlauf genannt, sowie die Blutigen Berge. Einst gehörte auch der Silbertann zu den Scraellingen, doch heute nennt man das Gebiet nur noch den Dunkelwald.
Das Volk der Scraellinge, die Scraellinger, sind dort heimisch seit dem ersten König. Damals waren sie nur ein Stamm, genannt die Scara-rí, bevor sie bekehrt wurden. Sie sind eher kleinwüchsig, doch kräftig und standhaft, und bekannt als begabte Soldaten und Handwerker. Trotz ihrer Bekehrung durch Aradûn dem Lichtbringer sind sie noch immer sehr eigen, vor allem um das Urland, um und vor Ashara Scrael. Dort ist bis heute noch der Handel erschwert, und, laut aussage der 'Ur-Scraellinger', wie sie sich nennen, ist es bisher noch keinem Steuereintreiber dort seine Aufgabe gelungen.
Die Scraellinger sind also ein sehr rauhes, sehr stures Volk. Dorch sie sind überlebenskünstler und durch ihren Stolz tragen sie ein gewaltiges Ehrgefühl. Auch Fremden gegenüber sind sie willkommen, und die Scraellinger lieben die Gastfreundschaft, Freude und Feier, die die langen und harten Winter ihnen gerne verwehren.
Die Scraellinger, vor allem die Ur-Scraelâ, haben ihre eigene Kultur und ihren eigenen Glauben bewahrt, ihre eigenen Feste, sowie eigene Begriffe für ihr Land und die Leute, die sie treffen. So sind sie selbst die Scraellinger, die Sasheâ nennen sie jedoch Mittlinger, die Erheâ nennen sie Südlinger, und die Kala-rí nennen sie Nordlinger. Alljährlich treffen sich die Scraellinger fpr ihre WEttstreite, dazu gedacht um sich zu messen, zu feiern, ihre Spezialitäten feilzubieten, und stark zu bleiben. So kann jeder, ob Mann, Frau oder Kind, mit Speer und Stab, Bogen und Armbrust umgehen. Somit ist jeder Scraellinger wehrhaft in der Not.
Zu den Frauen muss man auch sagen, dass sie nicht nur wehrhaft sind mit der Waffe. Während das Gemüt der Männer eher gemässigt ist, so ist das Temperament der Frauen bemerkenswert.
Auf jeden Fall sind die Scraellinger ein faszinierendes Volk, eine Besonderheit im Vergleich zum ruhigen Leben innerhalb Sasherras; doch eine Ruhe, die ich nicht missen will.

___
~ ... so singt es der Wind ... ~

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

04.10.2010 22:45
#2 RE: Die Scraellinge: Land & Leute antworten

Die Scraelinger sind ein seltsames Völkchen, sie unterscheiden sich stark von den Völkern des Südens. Sie sind zu Fremden sehr verschlossen und wirken oft Finster in ihrer Art. Aber nichts wird bei ihnen höher geschätzt als die Gastfreundschaft. Ein Scraelinger mag das Wetter verfluchen, aber wenn er in einem anderen Land ist wird er sich immer über Bezähmbarkeit des Landes lustig machen. “Ein gezähmtes Land ist schon so gut wie tod” wird er sagen. “Auf Land das dich nicht vertreiben will, um das man nicht kämpfen muss, kann man doch gar nicht leben” wird er sagen.
Ein Scraelinger ist immer für einen Streit zu haben, sie sind Dickköpfig und starr, wenn etwas nicht nach ihrem Willen geht, werden sie nicht lockerlassen bis sie ihn durch gesetzt haben, aber dennoch sind es nicht die Männer im Volk vor denen man sich wirklich in Acht nehmen muss, sondern die Frauen. Denn so ein Scraelinger doch keinem Streit aus dem Weg geht, so ist er doch eigentlich ruhig und gelassen in seiner Art (das behauptet er zumindest) aber der legendäre Jähzorn der Scraelinger ist eigentlich vor allem bei ihren Frauen ausgeprägt. Denn wo ein Scraelinger ruhig und gelassen seinen Kopf durchsetzt, komme was da wolle, wird sein Frau sicherlich Himmel und Höllen in Bewegung setzen um zu bekommen was sie will. Auch neigen die Frauen der Scraelinger viel eher zu Handgreiflichkeiten, und es ist schon so manches Mal in der Alten Zeit vorgekommen das Dörfer regelrechte Kriege ausgetragen haben, aufgrund der verletzten Ehre einiger Frauen. Innerhalb des Kernlandes, verhält sich ein Scraelinger anders als ausserhalb, und, ein Scraelinger der das Kernland verlässt, muss schon entweder einen sehr guten Grund haben, oder recht untypisch sein für einen solchen.

Was die Scraelinger von der Welt so halten:

Das Königreich:
HÄ? Was fürn Ding? Königreich? Was fürn Reicher König denn? Nie von gehört!

Das Königreich? Hm, ist das nich das Land was hinter dem Scraelswald liegt? Weiß ich nich so viel von. Ich glaub ich hab vorn paar Jahren mal ein paar Geschichten gehört die da spielen, aber sonst?

Das Königreich? Ja, die glauben immer noch von uns Steuern verlangen zu können. Dabei müsste denen doch klar sein das die nich mehr wieder kommen. Aber wenn es den König glücklich macht zu glauben er könnte uns kontrollieren, lassen wir ihn doch in dem Glauben. Solange er uns nicht weiter auf die Pelle rückt, kann er gerne in seinem Palast hocken und die Welt regieren.

Steuern? Versteh ich nicht, was denn das? (kurze erklärung später) Wie, Abgaben zahlen? Warum denn? Das ist doch mein Zeug, das hab ich doch angebaut, wieso sollte Ich da irgendwem was von geben? Solange mir niemand was dafür gibt, geb ich davon niemandem was, es sei denn er is am verhungern oder so, dann könnte ich ihm schon was geben, is immerhin nur gerecht.


Die Nordlinger:

Die Nordlinger? Och, die meisten von denen sich schon ganz ok an sich. Leben kein einfaches Leben, muss man schon sagen. Hab aber so viel mit denen nich zu tun.

Die Nordlinger? Ziemlich gute Jäger, es gibt niemanden der sich besser auf dem Eis auskennt als die, aber es kommen kaum welche über die Berge, und die die es schaffen kommen meistens kein zweites mal zurück, also wer weiß ob die den Rückweg überhaupt schaffen.

Die Nordlinger? Die sind doch nur ein Märchen, die gibts doch überhaupt nicht! Ich auf jeden Fall hab noch keinen gesehen, und solange mir keiner einen zeigt, glaube ich nicht daran das nach dem Ende der Welt noch irgendwas sein soll!


Die Mittlinge:

Die Mittlinge? Das sind verweichlichte Schwächlinge die weder wissen wie man kämpft, noch je gelernt haben für sich selbst zu sorgen! Da unten wächst das Essen doch auf den Bäumen, und man muss es nur pflücken! Hat man denn von so was schon mal gehört?! Und das Essen soll da unten praktisch von alleine wachsen! Ist ja kein Wunder das die die ganze Zeit nur solchen Schwachsinn wie Gute Manieren, Kunst und Kultur praktizieren!

Die Mittlinge? Weiß ich ehrlich gesagt nich so viel von. Weiß nur das die in der Mitte von dem Königreich da leben, und das das Klima da irgendwie anders sein soll. Wie war das Wort noch mal, achja, Milder. Weiß auch nich so recht was das heißen soll, hat mir mal unserer Zauberer erklärt als ich ihm seinen Schinken vorbeigebracht hab. Achja, und das es da anscheind mehr Essen geben soll, aber das kann ich mir nicht vorstellen. Ich meine, wie solls da mehr Essen geben? Es braucht doch schon so viel Platz das zu machen was wir machen, wie soll denn da unten mehr Platz sein?

Die Mittlinge? Hm, Also, soweit ich weiß sind das alles Bauern die in ihrem Leben noch keinen Acker aus nem Meter Schnee ausgegraben haben, und wo es selbst im härtesten Winter kaum einer in seiner Hütte erfriert nur weil das Feuer ausgegangen ist. Und, ich hab gehört, auch wenn ich das kaum glaube, das es im Sommer in manchen Wochen so heiß ist, das sie selbst Nachts die Feuer auslassen. Kaum zu glauben, oder?

Die Südlinge:

Also, über die weiß ich nun wirklich nichts. Hab nur gehört das die ganz gute Kämpfer sein sollen.

Die Südlinge? Also, ich hab gehört das das Lang da unten ziemlich warm sein soll, und das die da unten dauernd am Kämpfen sind, Morgends, Mittags, und Abends, und wenn sie dann noch nicht genug haben, auch noch Nachts! Und das alles ohne Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot!

Die Südlinge? Also, ich hab gehört, von nem Freund von nem Bekannten von ner Kusine von der Tochter der Schwester der Oma der Nichte der Mutter von jemandem, das die mal was mit nem Südling gehabt haben soll. Und das die mit ihm sogar in den Süden gegangen sein soll. Aber, auf solche Geschichten geb ich nicht viel. Ich meine, wieso sollte sie sowas tun, da unten is doch nichts außer langweiligen Leuten und langweiligem Land.


Religion:

Glauben? Naja, an das Licht halt, ne? Natürlich vergesse ich auch nicht den Acker um Erlaubnis zu bitten, und auch nicht die kleinen Geister darum zu bitten mein Gerät zu verschonen, und natürlich muss man sich noch die Erlaubnis der Moorhexe holen zu den Bergen zu gehen um den Unglückabwehrenden Steine zu holen, das nicht zu tun wäre ja auch äußerst dumm.

Glauben? Also, ich gehe jeden Lichttag in die Kapelle, wie es sich halt gehört, nich wahr? Und jeden zweiten Lichttag danach noch zum Dorftreffen. Wie, was sonst? Naja, ich bitte das Licht halt darum das meine Pflanzen naja, Licht bekommen halt. … Was denn noch? Achso, natürlich bitte ich das Land um Erlaubnis auf ihm anbauen zu dürfen, das hat ja auch mit dem Licht nichts zu tun. Wie, die kleinen Geister? Nein, an die glaube ich nicht mehr. Natürlich stelle ich ihnen eine Schale mit Milch und Brot raus, das nicht so tun wäre ja auch dumm. Nur weil ich nicht mehr an sie glaube heißt das ja nicht das sie nicht trotzdem mein Gerät kaputt machen könnten, oder? Die Moorhexe? Nein, mit der habe ich absolut nichts zu tun! Nicht mehr seit wegen der mein Lieblingsschweit gestorben ist! Seit dem gehe ich nur noch zu unserem Zauberer, der hat mir auch gleich so einen Stein aus dem Süden gegeben den er mitgebracht hat, und der wehrt garantiert jedes dritte Unglück ab hat er gesagt. Hat bisher auch geklappt, hatte schon viel weniger Pech seit dem.

---------
"So sechs wie uns fünf gibts keine vier mal, dann wir drei sind die zwei einzigsten!"
---------

«« Magie
Karten »»
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen