Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 473 mal aufgerufen
 Regeln
Seiten 1 | 2
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

23.09.2012 21:07
Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

So, Für die Freiburgergruppe, hier mal das neue Charakterblatt plus ne kleine Anleitung zum Charaktererstellen, für die anderen, hier eine kurze erklärung.

Wir hatten uns unterhalten und ferstgestellt das das Dreamers Dream Regelwerk nicht das Gelbe vom Ei ist, aber das auch das Fantanoia Regelwerk (so man in beiden Fällen von einem Regelwerk reden kann) nicht das beste ist, also haben wir beschlossen beide zu vereinen um etwas gänzlich neues zu erschaffen. Hier also eines der neuen Charakterblätter mit einer Anleitung zum erstellen eines Charakters im neuen System, (der Hintergrund wäre dann also Dreamers Dream, aber geplant wäre unter Umständen (so gewünscht) auch das Fantanoia hier drauf um zu stellen, je nachdem ob der Sinn mehr auf Cineatisches Spiel, oder ernstafteres Spiel gelegt ist)


So, Ihr hab wie gewohnt, Rasse, Klasse Herkunft und Namen. Dazu kommen 7 Grundwerte aus DD und dazu Awesomeness, Dumb Luck und Netherness (sind übrigends die einzigsten Sachen die ich nicht übersetzt habe weil mir da keine gute Übersetzung eingefallen ist)
Auf eure Grundwerte tut ihr jetzt 85 punkte verteilen, das Minimum je Wert beträgt 4, und das Maximum je Wert 16.
Dazu hinzu kommen dann je nachdem ob ihr Norm, Cool oder Awesome seid. (wir haben das vereinfach, in dem Sinne, das ihr entweder normal sein könnt, oder Cool, oder Awesome, aber es keine Kombinationen mehr gibt.) 1,2 oder 3 Punkte. Es gibt die Möglichkeit Mali für zusätzliche Boni zu nehmen.
Beispiel, bei Norm kann man zusätzlich zu dem einen Punkt den man bekommt, noch einen Malus in Kauf nehmen, und dadurch einen zusätzlichen Punkt bekommen. zb 1 Punkt auf Konsti, 1 Punkt auf Geschicklichkeit, aber dafür Minus 1 Punkt auf Sinne. Ansonsten würde man nur den einen Punkt auf Konsti oder Geschicklichkeit nehmen.
Das würde dann also folgende Zahlen ergeben:
Bei Norm, +1 oder -1/+2
Bei Cool, +2 oder -1/+3 oder -2/+4
Bei Awesome, +3 oder -1/+4 oder -2/+5 oder -3/+6

Es dürfen nicht mehr als 4 Bonuspunkte auf einen Grundwert verteilt werden. Dabei darf zwar das Maximum von 16 überschritten werden, aber das Minumum von 4 nicht unterschritten werden. Die Grundwerte dürfen also zwischen 4 und 20 liegen. (in Ausnahmefällen darf ein Grundwert darüber oder darunter liegen, aber das bedarf der Ausdrücklichen Einverständniss des Spielleiters)

Zu den Talenten

Ein Charakter besitzt maximal 7 Haupttalente. Diese Errechnen sich aus dem Durchschnitt der beiden mit ihnen zusammen hängenden Grundwerte.
Beispiel: Jemand der Stärke 14 und Geschicklichkeit 12 hat, hätte einen Nahkampfwert von 13.
Hierbei besteht die Möglichkeit sich in einem Talent auf ein bestimmtes Gebiet zu spezialisieren. (dadurch verringert sich natürlich die Gesamtanzahl an Haupttalenten)
Spezialisierungen werden durch Verteilen des dazu gehörenden Haupttalentes gesteigert. und zwar im Schlüssel 1 zu 2.
Beispiel:
Ein Spieler hat einen Schwertkämpfer erstellt, und dieser hat Nahkampf auf 12 und kann besonders gut mit dem Langschwert umgehen. Also gibt er ihm eine Spezialisierung auf Langschwert. Also verringert er den Wert in Nahkampf auf 8 und kann dadurch nicht nur 4 punkte auf die Spezialisierung Langschwert geben, sondern insgesamt 8. (weil die Punkte 1 zu 2 umgewandelt werden)

weitere Beispiele für Spezialisierungen

Aufmerksamkeit: 13 wird zu Aufmerksamkeit 9 -> Überblick im Kampf 8
Etikette: 8 wird zu Etikette 2 -> Teezeremonie 12
Geschichte: 10 wird zu Geschichte 4 -> Alt-Hegemonische Essgewohnheiten
Magie, Feuer: 8 wird zu Magie, Feuer 2 -> Feuerstrahl 12



Der Sinn hierbei ist einfach der Folgende, unter normalen Umständen wir direkt auf euer Talent gewürfelt, kommt ihr drunter klappts, kommt ihr nicht drunter klappts nichts. Bei Spezialisierungen zählt ihr euren Grundwert und eure Spezialisierung zusammen, so es um eine Probe geht wo die Spezialisierung zum Tragen kommt, ansonsten benutzt ihr natürlich nur euren Grundwert.


So, dann kommen wir zum vorletzten Teil der Charakter erstellung, die besonderen Fähigkeiten.
Hier kommen alle Dinge rein die einen Charakter aussergewöhnlich machen können, seien das Begabungen, Schnelle Regeneration, oder aber auch ein besonders gutes Aussehen. Aber hier können natürlich auch andere DInge eingetragen werden, wie Phobien, Unverträglichkeiten, kruz alles an Vor und Nachteilen die man so einem Charakter verpassen kann. Gemeinsam haben diese Dinge das sie vom Meister abgesegnet werden müssen, und dieser auch entscheidet oder, und wie hoch ihr Punkte wert ist, und welche genaue Auswirkung sie auf das Spiel haben.

Nun kommt zu aller letzt, die Awesomenes, Dumb Luck und Netherness. Als Veteranen von Fantanoia muss ich euch ja eigentlich nicht erklären das die machen, ich willst der Vollständigkeit halber aber noch mal erwähnen.



Awesomeness, ein Wert der anzeigt wie Fantastisch, Cool und Awesome ein Charakter ist. Alle grossen Actionhelden haben hier einen grossen wert drin. Er erlaubt einem Charakter ein großes Maß an Schaden abzu schütteln, und besonders wirksame Fähigkeiten zu benutzen.

Dumb Luck, ist ein Maß für das Schiere Glück eines Charakters, normal Sterbliche scheinen hiervon meist etwas mehr zu haben als Halb Götter, auch durch schieres Glück kann man verwundungen vermeiden, und meist sind Die Fähigkeiten die sich auf diesen Wert berufen zwar nicht sonderlich beeindruckend, aber stets nützlich.

Netherness, ist ein Maß dafür wie sehr das Charakter sich schon im Jenseits befindet, bzw wie Untot er bereits ist. Fähigkeiten de sich auf diesen wert Berufen haben stets mit dem Jenseits, den Toten und ähnlichen Dingen zu tun. Auf jeden Fall mit Sachen die nicht von dieser Welt sind. Auch dieser Wert kann benutzt werden um Schaden zu kompensieren, wie wohl es seine ganz eigenen Gefahren mit bringt.

Die Fähigkeiten die sich auf Awesomeness, Dumb Luck und Netherness berufen nennen sich Souljives, und sind rar und mächtig. hr genaues Ausmaß ist stets Meisterermessen.

Der Wert von Awesomeness, Dumb Luck und Netherness hängt davon ab ob der Charakter Norm, Cool oder Awesome ist.

Norms erhalten + 6 Dumb Luck, aber nichts auf Awesomeness
Cools erhalten + 2 Awesomeness und + 2 Dumb Luck
Und Awesomes erhalten + 4 Awesomeness

Netherness wiederum erhalten nur Charaktere die besonders viel Kontakt mit dem Tod hatten, eventuell erhält ein Veteran vielleicht 1-2 Punkte. Anderseits erhalten Wesen wie Engel, Dreamor, oder gar Untote, einige bis sehr viele Punkte auf Netherness.

(und ja, mit ist klar das Awesomes weniger Awesome erhalten als Norms Dumb Luck, das hat den Grund das Awesomes 2Punkt mehr auf ihre Grundwerte kriegen, und Norms wirklich alle Hilfe brauchen die sie kriegen können)

So, das wars dann erstmal für die Charakter erstellung. Falls sich noch aus dem Spiel was ergibt werde ich das dann noch eintragen.

Achja, das Schadenssystem liegt noch ein wenig in der Schwebe, darüber werde ich erst genaueres sagen können wenn wir ein paar mal Gespielt haben.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Dateianlage:
Charakterblatt 1.7.odt
Schiron Offline

Anders sein und Anders heissen


Beiträge: 340

24.09.2012 01:19
#2 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Vielen Dank für die Erklärung! Die Wertemodifikationen für Norm, Cool und Awesome sind hervorragend - so sind sinnvolle Anpassungen möglich und die "darf ich meine 10 Punkte auf Intelligenz setzen?" Charaktere nicht mehr möglich. [Hab ich natürlich nie gemacht *pfeif*.

Was die Grundwerte angeht, so würde ich für die, die es gern erwürfeln das 3x W6 würfeln vorschlagen. Das hat den Durchschnitt von 10,5 min von 3 und max von 18 - aber die Extremwerte sind bedeutend seltener als die werte, die näher am Mittelwert liegen. Wobei ich in dem Fall ja dafür tendieren würde, dass man dieselbigen dann im nachhinein auf die Charakterwerte verteilen darf (um den Krieger mit 5 Stärke und 16 Intelligenz zu vermeiden. ;D).

Die Spezialisierungen sind ein absolut sinvoller Schritt in die richtige Richtung.

Das einzige Problem, was ich generell noch sehe, ist dass die mit dem Durchschnittliche Wert von 10 Auf einer Fähigkeit eben ne 50% Chance hast, die Probe zu versauen. Ein Erleichterungs / Erschwerungssystem wäre eine möglichkeit. Übliche Tätigkeiten sind eben bis zu 10 Punkte erleichtert (Patzen also nur in Ausnahmesituationen) und sehr unübliche um 10 erschwert (als beispiel). Das DSA system hat die Sache ja relativ souverän gelöst, indem es die Spieler einfach 3x würfeln lässt (was aber zu ner Würfelorgie führen kann - wo ich generell kein Fan von bin). Hat jemand da noch nen Gedanken zu?

Alternative wäre eben, dass man den Wert wieder wie im DD system auf den Würfelwurf draufzählt (z.B. 13 Gewürfelt + Skillwert von 9 gibt 22) und dann die schwellen zum Bestehen einer Probe angemessen setzt. Sollte dieses System benutzt werden wäre prinzipiell wieder eine Basis Chance sinnvoll, um auch die entsprechenden Attribute mit einfließen zu lassen (wenn man die 2 Grundwerte pro Talent beibehalten will, kann man dafür ja wieder den Durchschnitt nehmen - oder aber sich auf ein Attribut pro Wert der einfachheit halber beschränken). Find ich eig. auch keine schlechte Idee, ausserdem lässt sich das Ergebnis bedeutend leichter in Worte fassen. ;D

Ne Frage hab ich noch: Du erwähnst die 7 Haupttalente. Wie sieht es aus mit Nebentalenten? Sind die unbegrenzt? bekommen sie nur einen Teil der möglichen Punkte (z.B. 50%?)?

__________________________________________________

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

George Bernard Shaw

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 14:00
#3 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Narf, hatte gedacht ich hatte die Nebentalente da mit reingepackt, kann sein das ichs machen wollte, und dann einfach vergessen habe. Anyway, ja, die Nebentalente betragen 50% des Durchschnitts der mit ihnen zusammenhängenden Grundwerte. Und grundsätzlich kann man so viele Nebentalente haben wie das eben für den Charakter sinn macht. Wieviele das dann sind, ist eine Frage von was für einem Charakter wir hier reden, und schlussendlich Meisterentscheid. (aber so lange du da nicht die gesamte Tabelle für Nebentalente für nen Barbaren ausgefüllt hast, sehe ich da keine Probleme, (nichts gegen Barbaren, nur als Beispielt))

Zu deinem Regelvorschlag nr.1
Wer würfeln will, anstatt Punkte zu verteilen kann das gerne machen. in dem Fall würde man 8 mal 3w6 würfeln, den niedrigsten weg streichen, und die dann entstandenen Punkte auf die Grundwerte verteilen. Aber auch in diesem Fall gilt die 4 punkte untergrenze. (mit anderen Worten, wenn du auf einem Wert eine 4 hast, musst du im Zweifelsfall deinen einen Bonuspunkt oder mehr drauf geben.)

So, zu Regelvorschlag Nr.2
Hochwürfeln, grundsäzlich ne interessante Idee, geht eben sehr in Richtung DnD, wäre auch das was Dimi vorgeschlagen hat. Würde natrülich eine vollkommen neue Schwierigkeitentabelle und so weiter erfordern. Aber, es klingt schon mal nicht schlecht. Ob das dann auch mit BC ist oder nicht, müsste man dann einfach gucken was am meisten Sinn macht.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 18:36
#4 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

So, hab das Charakterblatt noch mal ein bischen überarbeitet.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Dateianlage:
Charakterblatt 1.7.odt
Patric Offline

Alchemist sein, oder nicht sein, das ist hier die Frage!


Beiträge: 235

24.09.2012 19:31
#5 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Awesomeness = Grandiosität / Großartigkeit
Dumb Luck = Pures Glück / Glück der Dummen
Netherness = Jenseitigkeit

Nur ein paar Beispiele.

Die Regelanpassung lese ich mir in ruhiger Minute mal durch.

-----------------------------------------------
"Meine neueste Erfindung: Der sich selbst betätigende rote Knopf!"

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 22:04
#6 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Addendum zu den Regeln:

Die Nebentalente werden grundsätzlich genauso wie die Haupttalente berechnet, nur beträgt ihr Wert eben nur die Hälfte des Durchschnitts der mit ihnen zusammen hängenden Grundwerte.

Noch ein Wort zu den Haupt und Nebentalenten. Es gibt Zwei Möglichkeiten sie zu steigern, die einfachste ist in dem man direkt Punkte für sie mit EP kauft. Der andere ist die Grundwerte zu steigern, denn an der Berechnung ändert sich im Laufe des Spiels nichts, die Haupttalente sind immer in der Höhe des Durchschnitts der beiden Grundwerte, und die Nebentalente immer 50%.

Beispiel:

Ein Charakter hat am Anfang Stärke 15 und Geschicklichkeit 12. Und hat als Haupttalent Nahkampf und als Nebentalent Akrobatik. Beide beziehen sich auf diese Grundwerte.

Am Anfang beträgt also sein Wert in Nahkampf 14 und in Akrobatik 7.

Jetzt kauft er 3 Punkte zu Stärke und 4 zu Geschicklichkeit dazu. Dann beträgt seine Stärke also 18 und seine Geschicklichkeit 16. Dadurch verändert sich sein Wert in Nahkampf auf 17 und seine Akrobatik auf 9.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 22:58
#7 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Patzer und Glückliche Erfolge, bzw 1er und 20er

Es gibt zwei Möglichkeiten wie man Patzer und Glückliche Erfolge handhaben kann.

Nr.1 Bei einer 20 wird der Talentwert der auf den Wurf kommt verdoppelt und bei einer 1 halbiert.

Nr. 2 Bei einer 20 wird der Wurf gezählt und ein weiteres Mal gewürfelt. Dieser Wurf wird ebenso gezählt. Kommt es dabei zu einer weiteren 20 wird diese gezählt und ein weiteres Mal gewürfelt. Dies geschieht so lange bis keine 20er mehr kommen. Am Schluss werden alle Würfe und der Talentwert zusammen gezählt.
Bei einer 1 würde dann ebenfalls nochmal gewürfelt werden, allerdings würde dort etwas anders gezählt werden. Bei einer weiteren 1 würden 20 p vom Endergebnis abgezogen werden und es würde nocheinmal gewürfelt werden. Bei einer 20 würde kein Punkt abgezogen werden. (beispiel, bei einer 18 würden 2p abgezogen werden, bei einer 8 würden 12p abgezogen werden.) Im falle einer 1 würde natürlich weiter gewürfelt werden. Am schluss werden die Mali und der Talentwert verrechnet. Kommt man dabei in einen negativen Bereich ist das Ergebnis entsprechend katastrophal.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 23:00
#8 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Achja, im Moment tendiere ich sehr stark dazu den Würfelwurf und den Talentwert zusammen zu zählen. (entsprechend auch die vorherige Regelidee)

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

24.09.2012 23:15
#9 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Hier meine erste Idee zu Schwierigkeiten und Schaden.

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Dateianlage:
Schwierigkeitentabelle.odt
Schiron Offline

Anders sein und Anders heissen


Beiträge: 340

25.09.2012 00:01
#10 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Das mit der neuberechnung der Talente duch gesteigerte Grundwerte halte ich für Problematisch. So würde es z.B. keinen Sinn machen, jemals einen Talentwert zu steigern, da er mit steigendem Grundwert ebenfalls ansteigt.
Die Talente wäre eben nur passive ausformungen der Grundattribute, was besonders lustig bei neuen Talenten wäre. *plöpp* Oh ich bin ja plötzlich wirklich gut in Elementarbeschwörung! (schon klar, dass man dafür Ausnahmeregeln finden könnte, ist aber unnötig kompliziert.)

Ist zwar ne Möglichkeit, die Grundwerte in die Talentberechung miteinfließen zu lassen, aber meines erachtens nach ne ziemlich unvorteihafte.

Würde da eher zu der Basischance tendieren, die macht m.M.n deutlich mehr Sinn (so profitieren zwar auch alle Talente davon - aber in deutlich geringerem Umfang - Und der Talentwert selbst bleibt unberührt). In diesem Fall müssten aber natürlich die Schwirigkeiten einige Punkte höher liegen.

Die Grundwerte als Basis für die Erstellung zu nehmen halte ich allerdings für komplett unbedenklich und Sinnvoll.

Patzer und Krit klingt ganz gut mit dem Nochmal Würfeln. So sind auch nicht ganz so göttliche Charaktere mal etwas bevorteilt. ;D


Okay, zu der Schwirigkeiten Tabelle:

- Im Falle einer Basischance müsste man die Werte um durchschnittlich 2-5 Punkte erhöhen.

- Ist der situationsbonus der Schaden des Schwertes? (weil der Sollte doch in so einen Angriffswert ja auch irgendwo rein, oder?)

- Warum ist das Ding ne Tabelle, würde es nicht eine Zeile auch tun? (gut möglich, dass ich es auch ma wieder einfach nicht verstanden habe) Und wenn nein, in welcher Spalte schau ich mir dann meinen Schaden an? :O

- Dass man alle defensiven Boni (Ausweichen + Rüstung) Zusammenzählt ist im Zuge der Vereinfachung sicherlich Sinnvoll, wenn auch kontra Intuitiv.

Besonders die Tabellenfrage würde mich interessieren. Weil hätte es nur eine einzelne Spalte, wäre es komplett logisch. ;D

__________________________________________________

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

George Bernard Shaw

Arlin Offline

"Bei uns sind Blutsaugende Banker keine Metapher"


Beiträge: 120

25.09.2012 00:32
#11 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

ich find mit dem draufzählen und vergeleichen is das talent und kapf system gut gelöst. Allerdings finde ich die tabelle an sich etwas zu hoch angesetzt, da geselle = 20 talentunkte bedeuten würde als neuerschaffener cha hat man noch nicht mal die ausbildung abgeschlossen da hier normalerweise nur werte um die 15 zustande kommen.
Und dann noch die frage, wie rechnen wir da dann die rüstungspunkte genau in den schaden ein und haben unterschiedliche waffen auch unterschiedliche schadenspunkte oder geht das komplett über die punkte die man bei der probe zusammen bekommt?

Schiron Offline

Anders sein und Anders heissen


Beiträge: 340

25.09.2012 00:38
#12 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Ich denke er bezieht sich bei den Werten in der ersten Tabelle auf das Gesamtergebnis. Aber auch hier stellt sich wieder die Frage, warum das eine Tabelle sein muss. :O

Das mit der Schadens / Rüstungsberechnung ist aber ne gute Frage.

__________________________________________________

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

George Bernard Shaw

Arlin Offline

"Bei uns sind Blutsaugende Banker keine Metapher"


Beiträge: 120

25.09.2012 13:28
#13 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

mal noch ne frage:
wenn ich steigern will wie muss ich das machen?
Wenn ich zum beispiel 13 auf sinne hab und 15 auf ausfmerksamkeit und ausmerksamkeit um eins steigern will, muss ich von 15 auf 16 oder von 2 auf drei steigern (weil der grundwert is ja 13 aus sinne 13)

Und dann fande ich es noch danz gut wenn man am anfang nich alle talente aus den grundwerten ableitet, ich finden man könnte es so machen, dass man so was zwischen 3 und 7 punkte hat die man zusätzlich nur aus die hauptalente vergeben kann. Damit is nicht alles nur von den grundwerten abhängig aber man kanns auch nich übertreiben mit den werten der haupttalente. Denkbar wär auch das man es staffelt für norm/cool und awesome als 4/5/7 oder 3/5/7. Ich finde damit kann man etwas variieren und dem auch genüge tun wenn man etwas besser können möchte oder auch wenn man sagt ich will ein lehrling spielen einfach alles komplett verteilen und dann bekommt man vllt noch auf jedes, oder jeh nach dem nur auf jede zweite talent eins draus, was dann kaum ins gewicht fällt

Schiron Offline

Anders sein und Anders heissen


Beiträge: 340

25.09.2012 14:53
#14 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

So, da ich heute morgen von der Muse geküsst wurde, mache ich hier mal einen Vorschlag zum Schadenssystem. Mir ist es ziemlich egal, ob ihr das verwendet; aber wenn niemand das total bescheuert findet, würde ich das in meiner Gruppe gern verwenden.

Ihr findet die Ausführliche Erklärung mit Beispielen und Tabelle im Anhang.

__________________________________________________

Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.

George Bernard Shaw

Dateianlage:
Schadenssystem á la Marc.pdf
Freyr Offline

Letztgültige Instanz


Beiträge: 1.595

25.09.2012 16:03
#15 RE: Dreamers Dream plus Fantanoia antworten

Alla gut, wo anfangen? Also, zuerst zu den Talenten.

Das sich die Hauttalente und die Nebentalente aus den Grundwerten berechnen hat schlicht den Sinn die Charaktererstellung unkompliziert zu gestallten, aber natürlich könnte man dann auch noch gerne Punkte drauf bekommen.

Was den BC angeht, stellt sich dort das Problem das man nicht jedem Talent einfach einen einzelnen Grundwert zu teilen kann, weil das in vielen Fällen keinen Sinn macht. (weshalb sich die ja auch immer auf zwei Grundwerte beziehen, von einigen wenigen Ausnahmen abgesehen)
Es stimmt aber grundsätzlich schon das das berechnen aus den Grundwerten nicht immer Sinn macht.

Zum Steigern: Ich hatte den Plan das Steigern von Talenten quasi bei Null anfangen zu lassen. Zumindest wenn man die Talente beim Steigern der Grundwerrte neu berechnet, ist das nicht der Fall, gibts keinen grund dafür XD

Zur Schwierigkeit
Das hab ich in rechter Eile da hin geschludert, deswegen ist das wahrscheinlich nicht sonderlich verständlich.
Zum einen erstmal die Schiwerigkeiten. Die erste Tabelle zeigt keien Schwierigkeiten an, sondern Talentwerte ab denen man zu den jeweiligen Talentgraden zählt. Also eben Lehrling, Geselle etc. Sind aber nur grob geschätzt. da müsste man dann einfach mal gucken welche werte da effektiv zusammen kommen. (mit anderen worten, ich hab einfach mal so ein paar grobe anhaltspunkte aufgeschrieben, bis ich was besseres rausgefunden hab XD)

EDIT: Was mir grad noch eingefallen ist, im Endeffekt erstellt ihr ja auch nur Anfangscharaktere. sprich, niedrigen Talentwerte, aber das heisst ja nicht das man da nicht entsprechend dem Können/der Erfahrung dann nciht noch Punkte verteilen könnte.

Zum Schaden und der Tabelle
Also, Es stimmt natürlich das das Schwert da auch noch drauf muss. Das habe ich in dem Fall einfach vollkommen vergessen. Die Beispielrechnung stimmt also nicht so ganz.
Zur Erklärung wie man die benutzt und warum das eine Tabelle und keine zeile ist. Ist ganz einfach eine Frage wie man sie benutzt.

Die erste Spalte dient für den Angriffswurf, sprich, hab ich 18 punkte, ist das eine schwere Wunde. Die wird dann mit 12 gekontert, um zu gucken was eine 12 bewirkt, gehe ich auf der Tabelle einfach nach Rechts und gucke was bei 12 steht. Und da steht dann Streiftreffer. Und die Minuswerte sind einfach da falls jemand aufgrund der Umstände in den negativen Bereich kommt.

beispiel: der Angriff trifft mit 8. an sich nur ein Streiftreffer. Aber, der Verteidiger bekommt aufgrund der umstände einen massiven Malus auf seinen Wurf und landet am Schluss bei -16. Also gucken wir in der ersten Spalte bei Streiftreffer, und gehen nach Rechts bis wir bei -16 ankommen. das wäre dann eine schwere Wunde.

Wie man sieht erlaubt es diese Art Tabelle einem sehr schnell zu gucken was der Schaden war.

Im Prinzip geht diese Tabelle davon aus das niemand verfehlt solange das Objekt nicht ausweicht, und er zumindest einigermassen mit der Waffe umgehen kann. (fehlende Stärke oder können würden abzüge auf den Wurf geben)
Für Fernkampfwaffen würde man dieselbe Tabelle benutzen,. nur würde das Ziel aufgrund der Schwierigkeit des Schusses Boni auf den Wurf bekommen, oder der Schütze Mali auf den Wurf. (entweder oder, logischerweise)

---------
Neither Mother nor Father, not Lord nor Lady does the Champion have, above him, only Emptiness.
---------

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen