Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 13 Mitglieder
4.309 Beiträge & 478 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Projekt Zeitsprung: Was wollt ihr?Datum07.03.2012 10:56
    Thema von Morielen im Forum Spam

    Nächstes Jahr Herbst werden wir unser erstes Con veranstalten. Was genau das wird ist noch nicht klar, und was danach kommen wird noch unklarer. Darum folgendes:
    Was würdet ihr gerne bespielen?
    Welches setting?
    Welches genre?
    Was für eine Art von Spiel?
    Abenteuer? Ambiente? Sci-Fi? Postapo? High-Fantasy, oder lieber Low-Fantasy? Im DD-Setting, Fantanoia, Mythodea, sonstwo? High-Power? Low-Power? Viel action, viel chillen? Orkse und Elfen oder lieber Menschen und mehr Menschen?
    Sagt uns eure präferenzen!

  • März 2012Datum28.02.2012 11:42
    Thema von Morielen im Forum Allgemeiner Bereich

    Hans will das wochenende (erstes WE) bei sich in freiburg spielen. Wer mag kommen?

    Und weiter, wer kommt zum treffen in lörrach?

    Ich bin an beiden orten zugegen.

  • Treffen im JuliDatum21.06.2011 13:02
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    8. bis 10. Juli ist nochmal eine wichtig Con (wurde um eine Woche vorverschoben, sollte ursprünglich ne woche später stattfinden).
    Bin aber gerne bereit wie letztes mal nach Freiburg zu fahren...

  • MagieDatum30.05.2011 09:27
    Thema von Morielen im Forum Ajun Selaris

    <in Arbeit>

    <Bild hier Einfügen>

    Schrift des Lara'âsh, Erwachter des Vierten Kreises
    Die Kreise der Magie bezeichnen alle Macht innerhalb der jeweiligen Kreise, von den innersten, am nächsten dem Kreis der Existenz dem wir als sterbliche Kreaturen kaum zu entfliehen vermögen, bis zum äussersten Kreis und dem Rand an das höchste, dem Licht in all seiner Glorie selbst, wie auch dem schrecklichsten, welches wir nur als die tiefen Schatten kennen. So haben wir sechs Kreise der Macht, und alle Magie wird innert diesen Kreisen gewirkt, mit ihren Aspekten zu Licht und Schatten, mit ihrer nähe zur Existenz oder der Entfernung davon. Jeder Kreis kann unter Herrschaft gebracht werden. Doch je weiter einer vom Kreis der Existenz flieht, desto schwieriger, gewagter, gefährlicher die Reise und das Wirken der göttlichen Gabe der Macht der Magie.
    Dieses zur Warnung, wie auch erklärung.
    Doch was sind die einzelnen Kreise?

    Der innerster Kreis ist der Kreis der Existenz, wie ich vorher schon oft erwähnte. Dieses ist das Sein. Dieses ist unsere Haut, unser Atem, unser Herzschlag, das Brot, welches wir zu uns nehmen, den Wein, den wir geniessen. Es ist das materiellste, und doch strebt der innerste Kreis immer nach aussen. Denn er nimmt auch Wärme, Gefühle, Gedanken, Konzepte, Glauben. Alles, was nicht berührt werden kann nimmt er, doch kann der innerste Kreis diese nicht beeinflussen. Die Herrschaft des Kreises der Existenz ist somit dieses: Herrschaft über den eigenen Körper.

    Der erste Kreis ist der Anfang der Magie. Es ist die sachte Berührung aller materiellen Dinge mit der Gabe der Magie. Der erste Kreis ist der erste Schritt entfernt vom eigenen Sein, und erlaubt die geringe manipulation aller materiellen Gegenstände - doch die Herrschaft dieses Kreises ist nicht etwas zum belächeln. Ein Meister des ersten Kreises wird die HErzen seiner Feinde zertrümmern, wird schwerter und Lanzen ohne Hand kontrollieren, wird die Erde als Rüstung tragen und das Feuer der Schalen in die Augen anderer werfen, so er den Pfad der Schatten bestreiten will. Die Herrschaft des ersten KReises ist somit dieses: Herrschaft über das Materielle.

    Der zweite Kreis ist der nächste Schritt, und entfernt sich sachte von alledem was materiell ist, ohne ihren Ursprung zu verlieren. Es erlaubt die Schaffung von Kräften ausserhalb des Kreises der Existenz, erlaubt die Stärkung von Stahl und Leib, oder das Wirken von Kräften rein in der Magie selbst vorhanden. Wahre Magie beginnt mit dem zweiten Kreis, und ein Meister dieses Kreises wird unberührtbar erscheinen wo er eine Rüstung aus MAgie selbst trägt, oder Blitze, Feuer und andere Gewalten aus seinem reinen Willen und den Worten der Macht schafft, um seine Feinde zu zerschmettern. Dieser Kreis beeinflusst alles materielle, und wird in die Welt als teil solches hineingebracht. Die Herrschaft des zweiten Kreises ist somit dieses: Herrschaft und Erschaffung des Materiellen, dessen Stärkung oder Schwächung, und die Gabe nun wahre Magie zu wirken.

    Der dritte Kreis berührt am äussersten Rande Leben und Tod selbst. Wunden schliessen sich, Lebenskraft wird erneuert, oder alte Wunden aufgerissen und der Lebenshach gewaltsam entrissen. Hier beginnt die strikte unterscheidung zwischen dem Licht und dem Schatten. <unleserlich>

  • Treffen im JuniDatum29.05.2011 15:33
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Ich denke die gruppe braucht einfach jemanden der sein hirn zu nutzen weiss... =D

  • Treffen im JuniDatum28.05.2011 18:54
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Ja ne is klar XD

  • Treffen im JuniDatum18.05.2011 10:41
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Jub, 7 wäre ok, 11 ist doof ^^
    Ich plane jedenfalls schon fleissig...

  • Spiel im NovemberDatum27.10.2010 23:42
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Flamme! Au ja! Wo? Ich bin jedenfalls dabei...

  • SPAMIGER SPAMDatum08.10.2010 17:30
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    SPDOW!!!

  • SPAMIGER SPAMDatum06.10.2010 19:14
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    *augenkrebs krieg* *tot umfall*

  • Die Scraellinge: Land & LeuteDatum25.09.2010 15:34
    Thema von Morielen im Forum Ajun Selaris

    "Einleitung zu den Screalâ" des Eskarim aus Wiesentor, seines achtens Schreiber und Gelehrter der Lande und des Königreichs Sasherra und Scraelis:

    Der nördlichste Tel des Landes, zu Füssen der Zähne der Welt, auch das Ende der Welt genannt, wird Scraelis gehiessen. Das einfache Volk hat einen jüngeren Namen für die Gebiete des Nordens: Die Scraellinge. Es umfasst die Sümpfe um Ashara Scrael, den Zackenwald, die Lande um Ashara Sasantê, auch Silberlauf genannt, sowie die Blutigen Berge. Einst gehörte auch der Silbertann zu den Scraellingen, doch heute nennt man das Gebiet nur noch den Dunkelwald.
    Das Volk der Scraellinge, die Scraellinger, sind dort heimisch seit dem ersten König. Damals waren sie nur ein Stamm, genannt die Scara-rí, bevor sie bekehrt wurden. Sie sind eher kleinwüchsig, doch kräftig und standhaft, und bekannt als begabte Soldaten und Handwerker. Trotz ihrer Bekehrung durch Aradûn dem Lichtbringer sind sie noch immer sehr eigen, vor allem um das Urland, um und vor Ashara Scrael. Dort ist bis heute noch der Handel erschwert, und, laut aussage der 'Ur-Scraellinger', wie sie sich nennen, ist es bisher noch keinem Steuereintreiber dort seine Aufgabe gelungen.
    Die Scraellinger sind also ein sehr rauhes, sehr stures Volk. Dorch sie sind überlebenskünstler und durch ihren Stolz tragen sie ein gewaltiges Ehrgefühl. Auch Fremden gegenüber sind sie willkommen, und die Scraellinger lieben die Gastfreundschaft, Freude und Feier, die die langen und harten Winter ihnen gerne verwehren.
    Die Scraellinger, vor allem die Ur-Scraelâ, haben ihre eigene Kultur und ihren eigenen Glauben bewahrt, ihre eigenen Feste, sowie eigene Begriffe für ihr Land und die Leute, die sie treffen. So sind sie selbst die Scraellinger, die Sasheâ nennen sie jedoch Mittlinger, die Erheâ nennen sie Südlinger, und die Kala-rí nennen sie Nordlinger. Alljährlich treffen sich die Scraellinger fpr ihre WEttstreite, dazu gedacht um sich zu messen, zu feiern, ihre Spezialitäten feilzubieten, und stark zu bleiben. So kann jeder, ob Mann, Frau oder Kind, mit Speer und Stab, Bogen und Armbrust umgehen. Somit ist jeder Scraellinger wehrhaft in der Not.
    Zu den Frauen muss man auch sagen, dass sie nicht nur wehrhaft sind mit der Waffe. Während das Gemüt der Männer eher gemässigt ist, so ist das Temperament der Frauen bemerkenswert.
    Auf jeden Fall sind die Scraellinger ein faszinierendes Volk, eine Besonderheit im Vergleich zum ruhigen Leben innerhalb Sasherras; doch eine Ruhe, die ich nicht missen will.

  • KartenDatum19.09.2010 01:45
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Das Königreich von Sasherra und Scraelis, genannt das Ewige Königreich:
    v1.3 http://home.arcor.de/morielen/Files/ajs.jpg

    Grobe Aufteilung der Herzogtümer und Baronien:
    http://home.arcor.de/morielen/Files/ajsp.jpg

  • KartenDatum18.09.2010 20:55
    Thema von Morielen im Forum Ajun Selaris
  • Moris KampangeDatum18.09.2010 00:42
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    was für 'ne Dorfschule... ?

    Naja. Wer wirklich daran interessiert ist meldet sich bitte, im zweifelsfall auch per PN. Mit den geeigneten Kandidaten kann ich dann anfangen den jeweiligen Charakter auszuarbeiten etc. pp... *weiter Karten basteln geh*

  • Das Grosse TreffenDatum02.09.2010 15:29
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema
  • Das Grosse TreffenDatum19.08.2010 15:44
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema
  • Das Grosse TreffenDatum18.08.2010 19:16
    Thema von Morielen im Forum Inuoth

    Hier kommen bilder von den Teilnehmern des Grossen Treffens:

    Tirrtagel:
    http://morielen.deviantart.com/#/d2wp2mp

  • Treffen im JuliDatum13.07.2010 19:35
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    *handheb* füüüür!

  • Treffen im JuliDatum02.07.2010 19:31
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Komm zur Stadtwache. Das kostet 39€ ^^

    Umziehen.. naja, das CoM beginnt am 4. August...

    Hinkommen ist ein halbwegs gutes Argument... aber nur halbwegs =D

  • Treffen im JuliDatum02.07.2010 17:01
    Foren-Beitrag von Morielen im Thema

    Ich weiss, dass in meinem Fundus schon immer klamotten waren, die mir zu gross sind, und die ich schon öfters an 'hab nix dabei'-leuten verliehen habe ;)
    Also ja. 'hab nix dabei' ist keine Ausrede =D

Inhalte des Mitglieds Morielen
Die Träumerin
Beiträge: 306
Seite 1 von 12 « Seite 1 2 3 4 5 6 12 Seite »
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen